Dienstag 21 Mai 2019
Im Bereich der Steuer- und Regelungstechnik verfügen wir über vielfältige Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Branchen. Dies bedingt sehr unterschiedliche Anforderungen an unsere Anlagen. Deshalb verwenden wir zur Durchführung unserer Projekte zum Einen nur zertifizierte Bauteile namhafter Hersteller. Zum Anderen versuchen wir stets eine Balance aus Vielfältigkeit und Kontinuität bei der Auswahl unserer Automatisierungskomponenten zu finden. So differenziert und vielfältig wie nötig, aber trotzdem so einheitlich wie möglich. Dadurch haben Sie als Kunde nur Vorteile: Die Lagerhaltung für Ersatzteile ist gering, sollten aber spezielle Lösungen notwendig sein, ist ein Abweichen von unseren Standards jederzeit möglich.

Wir arbeiten hauptsächlich mit folgenden Steuerungen und Automatisierungskomponenten:
  • Steuerungen von Siemens: SIMATIC S7-1500, S7-1200, S7-300, S7-400, ET200S(P), LOGO, S5, ...
  • Wago IO-System
  • Umrichter von Danfoss, ABB, Lenze, Siemens, ...
  • Kommunikationskomponenten der genannten Hersteller für Ethernet, Profinet, Profibus, AS-Interface, IO-Link, Modbus, ...
  • Visualisierung via Simatic TIA Portal auf unterschiedlichsten Panels von 4'' bis 22'' oder als PC Runtime, WinCC sowohl als Client als auch per Web im Browser oder App
  • Sensorik von ifm, Sick, Siemens, B&R, Endress & Hauser, Pepperl & Fuchs, ...
  • Sicherheitstechnik von Murr, Siemens, Pilz, Wieland, Bernstein, Schmersal, ...
  • Industrie-PCs und Server von Siemens, Fujitsu, Thomas-Krenn, ...

Sollten Sie spezielle Wünsche bezüglich der Komponenten in Ihrer Anlage haben, die hier nicht aufgeführt sind, stellt auch das kein Problem für uns dar. Wir verwenden die Bauteile, die Sie benötigen.

Ein wichtiger Bestandteil von Automatisierungsanlagen, die Sicherheitstechnik, wird von uns auch mit größter Sorgfalt bearbeitet. Wir bieten Ihnen von der Beratung bei der Risikoanalyse, über die Auswahl der entsprechenden Lösungen und Komponenten bis hin zur Inbetriebnahme und Abnahme einen umfangreichen Service in gewohnt hoher Qualität. Dabei kennen wir nicht nur die relevanten Normen und Gesetze, wir erstellen auch die passende Schaltung oder das passende Sicherheitsprogramm inkl. Dokumentation und Abnahmen. Wir begleiten Sie auf dem Weg zur CE-Kennzeichnung Ihrer Maschine.
Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an uns.
Dieser Artikel gibt Ihnen einen Überblick über die Art und Weise, wie Automatisierungsprojekte bei der GERLITZ elektro-gmbh abgewickelt werden.
Wir liefern Ihnen Automatisierungsanlagen für die unterschiedlichsten Aufgaben und Anwendungsgebiete. Dabei reichen unsere Möglichkeiten von der vollständigen Neuentwicklung kompletter Anlagen nach spezifischen Kundenvorgaben über die Umrüstung vorhandener Anlagen bis hin zu Sonderlösungen oder Fertigung von Anlagen in größerer Stückzahl. Lesen Sie weiter um die einzelnen Projektschritte Projektierung, Ausführung und Inbetriebnahme kennen zu lernen.

Falls Sie sich fragen: "Retrofit? Was ist eigentlich Retrofit?", hier ein kleiner Auszug aus Wikipedia: "Unter Retrofit wird die Modernisierung oder der Ausbau bestehender Produktionsanlagen verstanden."
Wer braucht denn nun ein Retrofit einer Anlage? Ein Retrofit kann verschiedene Gründe haben:
  • Verbesserung der Produktivität und/oder Produktionsqualität einer Anlage
  • erhöhte Energieeffizienz einer Anlage
  • geringerer Wartungsaufwand nach Umbau
  • Erfüllung neuer gesetzlicher oder normativer Regelungen z.B. bei der Arbeitssicherheit
  • sowie nicht zuletzt die Sicherheit, dass auch die nächsten Jahre noch Ersatzteile für die Anlage lieferbar sind.

Welche Maßnahmen oder Änderungen sind nun an einer Anlage sinnvoll bzw. vorstellbar? Die Antwort hierauf kann je nach Anlage sehr vielfältig sein:
  • Erhöhung des Automatisierungsgrades oder überhaupt eine Automatisierung in Form einer SPS.
  • Ersatz alter Bauteile durch neue Modelle, die längerfristig lieferbar sind.
  • Erweiterung oder Optimierung der Anlage durch ein verändertes Automatisierungskonzept.
  • Einbindung der Anlage in eine Produktionsstraße.
  • Ersatz von Netzteilen, Motoren und sonstigen Betriebsmitteln durch energieeffizientere Modelle.
  • Nachrüsten von Frequenzumrichtern oder Regelstrecken um den Energieverbrauch zu minimieren.
  • Bei Anlagen mit häufigen Beschleunigungs- und Bremsvorgängen: Rückspeisefähige Frequenzumrichter bzw. Antriebe (generatorisches Bremsen) können den Energieverbrauch drastisch senken.
Bei all diesen Fragen oder Maßnahmen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite und bieten Ihnen eine professionelle und gut dokumentierte Lösung. Dabei übernehmen wir u.a. folgende Tätigkeiten:
  • Aufnahme der Altanlage und Erstellung der dazugehörigen Zeichnungen
  • Umstellung von Relaistechnik auf SPS-Technik
  • Die Aufrüstung von SPS-Steuerungen Version S5 auf S7 ist eine unserer absoluten Spezialitäten
  • Datenkonvertierung aus der Altanlage in die Neuanlage
  • Auslegung neuer Antriebe und Regel- / Steuerkonzepte
Letztendlich hat ein Retrofit für Sie in den meisten Fällen viele Vorteile:
  • geringere Investitionskosten im Vergleich mit einer Neuanlage
  • die bewährte Maschine kann trotz veränderter Anforderungen weiterhin verwendet werden
  • das Bedienpersonal muss nicht komplett neu geschult werden, da die Anlage bekannt ist.
  • durch eine vergleichsweise geringe Nachfinanzierung kann die Laufzeit der Anlage signifikant verlängert werden.
  • ...